Unterstützung / Projekt Bastel AG

WIR DANKEN DEM FÖRDERVEREIN DER GRUNDSCHULE AM PFEFFERBERG

Lieber Förderverein, 

das Projekt der eigenen Seifenherstellung und Betonfiguren gießen wurde im März mit den Kindern der Arbeitsgemeinschaft durchgeführt.

Die Kinder hatten viel Freude dabei und waren sehr stolz auf ihre eigenen fertigen Seifen. Sie verpackten diese als Ostergeschenke in Osterkörben, um sie zu Ostern an die Familie zu verschenken.

Herzliche Grüße von der Bastel AG

Neuigkeiten aus dem Förderverein

Verständnis für den Klimawandel und Maßnahmen zum Schutz des Klimas sind für unsere Kinder wichtiger Bestandteil im Schulalltag. Unsere Solaranlage direkt auf dem Gelände der Grundschule/Hort trägt dazu bei, ist aber auch eine kleine Einnahmequelle für uns als Förderverein. Über die Jahre wurde Geld angespart, welches wir nun in Wunsch-Projekte der Schule investierten.

Nach den Winterferien konnten wir, als Förderverein, eine Wetterstation und Experimentierkoffer zum Thema Energie zur Unterstützung des Sachunterrichts überreichen. Des Weiteren wünschte sich die Schule Exkursion Boxen für Naturausflüge.

Konnte ein anvisierter Ausflug bei dem vorhergesagten Wetter stattfinden?

Wir sind schon gespannt auf die ersten Erzählungen unserer Kinder.

Glöckchen klingt von Haus zu Haus, heute kommt der Nikolaus!

Von jeher bringt der heilige Nikolaus den Kindern in der Nacht zum 6. Dezember Äpfel, Nuss und Mandelkern.

Wir, die Freunde und Förderer der Grundschule „Am Pfefferberg“ e.V. wollen auch Euch Schülern in Euren Klassen an diesem besonderen Tag ein Leuchten in die Augen zaubern.
Die Lehrer haben sich für Euch Spiele ausgesucht. Wir wünschen viel Spaß
beim Spielen in den Pausen.

Den Lehrern, Mitarbeitern der Schule sowie Euch, liebe Schülerinnen und
Schüler, und Euren Familien wünschen wir ein ruhiges, besinnliches
Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2024.

Der Kochbus ist in Biesenthal

In dieser Woche vom 20.11-24.11.2023 stand der Kochbus der ESSEN WISSEN Stiftung Eildermann –
organisiert vom Förderverein der Grundschule „Am Pfefferberg“ – in Biesenthal auf dem Schulhof
und begeisterte Groß und Klein.

Alle Kinder der Jahrgänge 1 bis 4 wurden in Gruppen eingeteilt, in denen sie dann diesen besuchen
durften.

Täglich um 8.00 Uhr startete die erste kleine Gruppe im Kochbus. Zuerst bekamen sie eine weiße
Kochschürze um. Dann ging es über eine schmale Treppe nach oben. Ein langer Tisch mit Bänken und
einer Küchenzeile waren nun zu sehen.

Die Kinder setzten sich auf die Bänke und hörten dem Koch Micha gut zu. Dieser erklärte die Aufgabe
und danach ging die Arbeit los. Es wurde Gemüse geputzt, geschnitten und probiert. Die gesunde
Ernährung stand im Vordergrund.

Die erste und zweite Gruppe des Tages bereitete einen Brotaufstrich zu. Die Kinder der dritten
Gruppe machten Kartoffeln mit Quark und die vierte Gruppe kochte eine Kartoffelsuppe.

Nach gemeinsamen Aufräumen, durfte das Essen auch schon losgehen. Alle hatten große Freude und
lernten viel über gesunde Ernährung.

Wir bedanken uns bei unserem Förderverein für die Organisation dieses tollen Events, unseren
Schulsozialarbeiter und unserer Praktikantin für die Begleitung und natürlich dem Koch Micha mit
seinem Humor sowie liebevollen Umgang.

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Am Pfefferberg“

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2023

Die Schule beteiligt sich auch dieses Jahr wieder. Ehrenamtliche Vorleser lesen den Klassen etwas vor. Ein kleines Dankeschön für die Vorleser kommt vom Förderverein.

20.-24.11.2023 Projekt Kochbus für die Klassen 1-4

Gemeinsam kochen und verkosten die Kinder (max. 15 Kinder in einer Gruppe) gesunde Gerichte, entweder zum Frühstück oder zum Mittagessen.

Hierzu haben wir uns um eine Unterstützung durch die Sparkasse beworben. Am 10.10. hat unser 1.Vorstand den Scheck für die Unkosten übergeben bekommen. Wir freuen uns auf dieses interessante Projekt und bedanken uns jetzt schon mal ganz herzlich bei der Sparkasse Barnim.

Das Apfelprojekt

Am 11.10. kaufte der Förderverein in Danewitz wieder Bio Äpfel und verteilte an jede Klasse eine Kiste. Das ist bereits eine eingebürgerte Tradition während der letzten Jahre in der Schule „Das Apfelprojekt“. So erklärte sich auch die Bitte der KlassenlehrerInnen den Kindern Backutensilien mit zu geben. Kuchen, Kompott, die Kinder fanden es einfach toll.

Neuigkeiten aus dem Förderverein

Also ich kann mir nicht mehr vorstellen wie es war nicht lesen zu können. Es ist so ein wichtiger Schritt in die Welt der Großen. Auch dieses Jahr hat der Schulförderverein sich um ein kleines Buch Willkommensgeschenk für die „Neuen“ in den Flexklassen gekümmert. Vor den Herbstferien wurden die Bücher an die Lehrerinnen der Flexklassen übergeben.

Anfang Oktober stand für die Klassen 3-6 ein Projekttag an „Kleine Helden“. Vor einigen Jahren hat das Projekt bereits erfolgreich in unserer Schule stattgefunden, der Förderverein konnte den Trainer wieder erfolgreich für unsere Schule gewinnen.

Kleine Helden trainierte unsere Kinder zu den Themen Selbstbehauptung – Selbstbewusstsein – Selbstschutz Gemeinsam mit der Schule vereinbarten wir einen Beitrag von den Eltern zu verlangen den Restbetrag übernahm der Förderverein.

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Liebe Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse, liebe Eltern,

auch dieses Jahr wollen wir Sie als Schulförderverein der Grundschule Biesenthal an unserer Schule willkommen heißen.

Die Lehrerinnen der Flexklassen haben sich von uns dieses Jahr das Buch „Die Geschichte vom

Löwen, der nicht schreiben konnte“ gewünscht. Wir hoffen, dass das Lesen des Buches allen Kindern

viel Freude bereitet und das Buch für alle lehrreich ist.

Wir wünschen Ihnen, dass die Kinder ihre Neugierde beibehalten und Freude am Lernen entdecken.

Falls auch Sie aktiv dazu beitragen möchten, die Schule bei ihren Aufgaben zu unterstützen, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied des Vereins „Freunde und Förderer der Grundschule „Am Pfefferberg“e.V. begrüßen zu dürfen. www.schulfoerderverein-biesenthal.de

Wir bedanken uns bei der Stadt Biesenthal für die finanzielle Unterstützung der Buchgeschenke.

Vorsitzender: Stefan Reinhardt
Stellvertreterin: Katja Lucke

Vorlesetag in Biesenthal

Am 15.12. wurde es ganz still in Biesenthal. Die Klassen 1-4 erwartete ein besonderes Highlight. Der Kinderbuchautor Armin Pongs las ihnen aus seinen Büchern „Krokofil“ und „Der magische Kalender“ vor. Schon im Vorfeld weckte er die Neugier der Kinder, denn er bat diese, sich mit einem bestimmten Kleidungsstil (krokofilgrüne Kleidung, etwas mit Sternen) auf den Lesevortrag einzustimmen. Die Zeit verging wie im Fluge, da die Lesung interaktiv (Bewegungsaufgaben, kleine Rätsel, Lieder/Raps) gestaltet wurde. So weckte er die Lesemotivation der Kinder. Am Ende jeder Lesung versprachen die Schüler/innen von nun an mehr zu lesen. Einige Klassen werden auch im neuen Jahr mit Armin Pongs verbunden bleiben und an seinem Buchleseprojekt teilnehmen.
Die 5. und 6. Klassen durften dem Schulalltag ebenfalls entfliehen. An verschiedenen Orten in Biesenthal präsentierten ehrenamtliche Vorleser die verschiedensten Geschichten. Die 5. Klassen erkundeten die Bibliothek und die Tierarztpraxis von Frau Dr. Buder, die 6. Klassen lauschten gespannt den Vorlesern im Kulti und in der Kirche. Im Anschluss gab es sogar eine private Vorführung auf der historischen Orgel.

Der Tag war ein voller Erfolg. Halten Sie Ausschau nach den zukünftigen Biesenthaler Lesemillionären!

Das Team der Grundschule „Am Pfefferberg“ möchte sich herzlich bei allen Beteiligten bedanken, insbesondere bei den Mitgliedern des Fördervereins, die uns dieses Erlebnis finanziell ermöglichten.

Der Vorstand des Fördervereins Grundschule „Am Pfefferberg“